Samstag, 4. Februar 2017

Throwback MBFWB

Fashion Week ist vorbei, die Messen sind vorbei ... und was ist hängen geblieben?
Das neue Standort Konzept fand ich gelungen. Ich habe mir Brachmann a im Collectors Room angeschaut... Fazit: feine Örtlichkeit und ansprechende Mode für die Männerwelt. "Schlicht und ergreifend" passt denke ich ganz gut.
 


Im Kaufhaus Jandorf gab´s Übergroßes von Odeur Studios für die Augen...Blousons, Hosen, Kleider, alles etwas größer als vielleicht üblich, ein Spagat zwischen jung und gemütlich.

 



















Ich war zwar vorher skeptisch, aber sie haben das Kaufhaus schnieke hergerichtet für die Modewoche und hat meiner Meinung nach deutlich besser angeschnitten als die Variante im Erika-Heß Stadion.

Auch den Messewahnsinn hab ich mir gegeben. Auf der Premium bin ich auf ANY DI gestoßen. Zwar nicht ganz meine Preisklasse, aber hübsch zum Anschauen und toll finden. Die Leder Taschen sind hochwertig produziert, gut durchdacht. ANY DI bestritt die Messe als Newcomer und das gleich mit einer Kooperation mit Microsoft und der Idee, Arbeitsequipement elegant und funktional zu verstauen, um nicht wie ein Packesel von Termin zu Termin zotteln zu müssen. Das Ganze unter dem Titel: ANY DI entworfen für MICROSOFT Surface....mission accomplished!

NebenLaptops verstauen, bietet die schmucken Täschchen an, sie mit wenigen Handgriffen in einem Rucksack zu verwandeln.
Hallo, wie praktisch ist das denn!! Hat man also auf dem Heimweg noch vor, die ein oder andere Kleinigkeit zu besorgen, hat man schwuppdiwupp noch ne Hand frei.
Und als ob das nicht genug wäre, kann man das gute Stück aus noch pimpen... Süße Handytaschen, die an der Tasche oder am Hosengürtel befestigt werden können (ganz 80ies) oder Sonnenbrillenhalterungen, die verhindern, dass sich das Baby mal wieder Ganz unten in Tasche verbuddelt.














Ich denke so ein Sonnenbrillen-Dingelchen werde auf meine Geburtstagswunschliste setzen, denn, ihr wisst, bei goldenen Accessoires werde ich einfach schwach ....
Also check it out und gönn Dir, wie meine Kinder sagen würden!

Yours Aiga

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen